Aktuelle Zeit: 19. Juni 2018 02:32

Zeitzone: Europa/Berlin [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 5. August 2011 10:55 
Offline
Freund

Registriert: 4. März 2010 17:48
Beiträge: 81
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück
In einem von Natur aus normalem sozialen Miteinander entstehen die wohlen Berührungen durch liebevolle Kontakte automatisch, da jedes Individum feststellt ,
daß Kuscheln, Streicheln und Massage dem Körper WohlSein bereitet.
Wegen unseren mißgeratenen Kulturen, muß somit alles in Formen gesetzt
und wieder erlernt werden, was wir von Geburt an normalerweise können.
Unser Körper ist so konstruiert /komponiert, das die Haut ein sehr starkes Erleben der Gefühle ermöglicht und es auch benötigt, da bei Defiziten von Berührungen Krankheiten entstehen.
Und dabei ist es egal, wie es ständig benannt und umetikettiert wird vom Reiki bis zum "Body Talk" oder sonst wie.
Vo Natur aus ist es soziale körperliche Zuwendung, Liebe zu geben / auszutauschen.

Das wichtigste ist immer noch Stress zu minimieren, was aber in unserem
Alltagsleben nur wenig möglich ist, da die im Hintergrund herrschenden ja keine starken ausgeglichenen Menschen möchten, sondern nur schwache, kränkelnde Ja-Sager-System-Sklaven.

Die Gehirnhälften kann man noch besser synchronisieren, indem man jenes Licht visualisiert, was bei Meditationen oft von "oben" "heranscheint" und dieses Licht auf einer liegenden Acht durch den Kopf / Gehirn in einer Endlosschleife schickt.

Grüße von Klaus

_________________
Erst, wenn alle Wesen im Kosmos das Zusammenspiel von Kunst und Liebe begriffen
haben, hat der Kreisel der Existenz eine Umdrehung vollzogen und definiert damit
das Wirken Gottes von Ewigkeit zu Ewigkeit !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Synchronisationsübung
Verfasst: 6. August 2011 01:24 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 7. Dezember 2005 00:04
Beiträge: 29527
Wohnort: derzeit Mutter Erde
Die Synchronisationsübung von Klaus kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen.

Ich schliesse dabei meine Augen, ziehe meine Augen nach oben und einwärts bzw. leicht rückwärts ( so entsteht ein leichter Druck im Bereich des 3.ten Auges) - diesen `Punkt` nehme ich als Zentrum für die liegende Acht ( = Lemniskate) . Nun kann ich diese liegende Acht entweder in meiner Vorstellung und auch mit meinen Augen innerlich und über kreuz fahrend, solange wie ich möchte `abfahren`.
( Dabei kann der/die Ausführende sich auch vorstellen, dass diese liegende Acht auch ausserhalb des Kopfes und nach allen Seiten weiterführend - mit dem unendlichen Informations-Bewusstseinsfeld von Allem-was-ist( welches durch Alles-was-ist hindurchfliesst) verbunden ist.)

Als erweiterte Meditationsübung:

* zuerst Erdung ( Basis-Chakra verbinden mit dem Kristall im Zentrum von Mutter Erde ( goldfarbene Prana-Leitung) , Verbindung durch die unteren Chakren ins untere Herzchakra (Herz)
* die Anbindung von `oben`: aus dem Zentrum der Quelle von Allem-was ist, durch das 8te Chakra (Seelenstern) und das Kronchakra hinein in die Epiphyse (Zirbeldrüse / pineal gland), durch die oberen Chakren bis ins untere Herzchakra) bzw- Herz
* visualisiere die Energie die so durch die hindurchfliessen kann ( vom Erdzentrum durch Dich hinauf ins Zentrum der Quelle und umgekehrt), am Treffpunkt im unteren Herzchakra kannst Du eine goldene oder weissgoldenen Kugel ( die Dich vollständig umgibt) visualisieren
* zusätzlich kannst Du nun dem Dich umgebenden Alles-was-ist erlauben durch Dich hindurchfliessen zu können
* Verbindung der Zungenspitze mit `dem` speziellen Punkt am oberen Gaumen, leichter Druck durch die Zungenspitze
* Verbindung ( vom Herzzentrum ausgehend) durch die oberen Chakren hinauf ins 3te Auge. Im 3ten Auge trifft die Herzenergie auf die von oben (aus der Quelle von Allem-was-ist) kommende Energie - visualisiere eine weissgoldfarbene
Energie-Informations-Kugel die an diesem Treffpunkt entsteht und Deinen ganzen Kopf umgibt
* dann die bereits angesprochene Übung mit der liegenden Acht
oder alternativ
die Beobachtung des eigenen regelmässigen Atemflusses....

Namaste

bluetaurus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 7. August 2011 23:11 
Offline
Freund

Registriert: 4. März 2010 17:48
Beiträge: 81
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück
Ich danke Euch in liebevoller Umarmung
~ Klaus ~

_________________
Erst, wenn alle Wesen im Kosmos das Zusammenspiel von Kunst und Liebe begriffen
haben, hat der Kreisel der Existenz eine Umdrehung vollzogen und definiert damit
das Wirken Gottes von Ewigkeit zu Ewigkeit !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Body talk / Cortex Balance
Verfasst: 6. September 2017 12:58 
Offline
Vertrauter

Registriert: 11. Oktober 2016 16:58
Beiträge: 140
Vraiment sympa ce site web
voyance mail gratuit


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Zeitzone: Europa/Berlin [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

 

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Skin by DeviStyles and SkinsBuy
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de